Euler Hermes Rating GmbH » News » Rating Actions

News

Zeige: 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020
13. Mai 2020

Euler Hermes Rating bewertet das Rating der SAF-HOLLAND SE weiterhin mit BBB

Euler Hermes Rating bewertet das Rating der SAF-HOLLAND SE weiterhin mit BBB. Für die kommenden zwölf Monate wird eine negative Entwicklung des Ratings erwartet. Im Geschäftsjahr 2019 haben sich die Finanzkennzahlen durch eine sich zunehmend abschwächende Branchenkonjunktur in einzelnen Märkten (speziell EMEA, Indien), den Handelskonflikt zwischen China und den USA sowie umfangreiche Sondereffekte (insbes. Restrukturierungsaufwendungen) […]

30. April 2020

Euler Hermes Rating setzt das BB Rating des Projektes K-Bond XIX „Dazzle“ und das BBB Rating des Schuldscheindarlehens dieses Projektes auf die Watchlist mit dem Status watch negative.

Euler Hermes Rating setzt das BB Rating des Projektes K-Bond XIX „Dazzle“ und das BBB Rating des Schuldscheindarlehens dieses Projektes auf die Watchlist mit dem Status watch negative. Euler Hermes Rating erwartet aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie negative Einflüsse auf die geplante Entwicklung des Projektes und der Emission.

8. April 2020

Euler Hermes Rating bestätigt das „BBB-“ Rating der Schön Klinik SE. Der Ausblick ist negativ.

Die Schön Klinik Gruppe verfügt nach Einschätzung von Euler Hermes Rating über ein moderates Geschäftsrisiko. Positiv bewertet wurde dabei die gute Marktposition durch die Spezialisierung auf attraktive medizinische Wachstumsfelder, das hohe Privatpatientenpotenzial sowie die prinzipiell geringe Sektorvolatilität. Durch systematische Erweiterungen des Leistungsportfolios, die demografische Entwicklung sowie nationale und internationale Akquisitionen besteht aus Sicht der Agentur […]

7. April 2020

Euler Hermes Rating zieht das Rating der Justizzentrum in Halle (Saale) Iserlohe GmbH & Co. KG und deren Schuldscheindarlehen K-Bond LXII „Feuerwerk“ zurück

Euler Hermes Rating hat das Rating der Justizzentrum in Halle (Saale) Iserlohe GmbH & Co. KG und deren Schuldscheindarlehen K-Bond LXII „Feuerwerk“ zuletzt im März 2019 im Rahmen eines Folgeratings überprüft. Aufgrund fehlender Informationsgrundlage kann zum Stichtag 28.03.2020 keine erneute Überprüfung des Ratings stattfinden, sodass wir das Rating mit Wirkung zum 07.04.2020 zurückziehen. > Justizzentrum […]

25. März 2020

Euler Hermes Rating überprüft Rating der Grammer AG

Euler Hermes Rating überprüft aus aktuellem Anlass das „BBB-“ Rating der Grammer AG und setzt es mit Outlook negativ auf die Watchlist. Hintergrund ist die vom Unternehmen beschlossene zeitweilige Einschränkung und Einstellung der Produktion an den europäischen Standorten als Folge der Produktionsstopps vieler Kunden sowie die derzeit schwer bezifferbaren wirtschaftlichen Auswirkungen durch die Corona-Pandemie. Nach […]

4. März 2020

Euler Hermes Rating removes preliminary status from Trans-Sped’s 2020/30 senior unsecured bond issuance rating (B+)

On March 3rd 2020 Euler Hermes Rating has removed the preliminary status and assigned a B+ issuance rating to Trans-Sped’s 2020/30 senior unsecured bond offering with a total issuance volume of up to HUF 5bn. The rating was derived from Trans-Sped’s current issuer credit rating (Nov 13th 2019; B+), the bond’s structural ranking, reasonable creditor […]

7. Februar 2020

Euler Hermes Rating senkt das Emittentenrating der SeniVita Social Estate AG durch erhöhte Refinanzierungsrisiken auf CC

Nach Ansicht der Ratingagentur haben sich die Risiken für die Refinanzierung er-höht, so dass diese von einer Abschwächung des Finanzrisikos ausgeht. Daher nimmt Euler Hermes Rating eine Herabstufung des Emittentenratings auf CC vor. Zugleich senkt hierdurch Euler Hermes Rating das Emissionsrating der EUR 50 Mio. 6,5 % Wandelanleihe 2015/2020 (ISIN DE000A13SHL2, WKN A13SHL) der SeniVita […]

6. Februar 2020

Euler Hermes Rating senkt das Rating der Joh. Friedrich Behrens AG auf B

Nach Ansicht der Ratingagentur haben sich die Risiken bezüglich der Schuldenstruktur, der finanziellen Flexibilität und der Refinanzierungsmöglichkeiten erhöht. Dies unter anderem auch aufgrund der verschlechterten Ertragskraft und eingetrübten Konjunkturaussichten, so dass die Ratingagentur die Risiken für die zukünftige Geschäftsentwicklung und Liquidität ebenfalls höher einschätzt. Für die kommenden zwölf Monate erwartet die Ratingagentur eine negative Entwicklung […]