Euler Hermes Rating GmbH » Economic Research » Allianz: Mäßiges Wachstum zum Jahresende 2013 kein Grund für Pessimismus

Allianz: Mäßiges Wachstum zum Jahresende 2013 kein Grund für Pessimismus

Das reale Bruttoinlandsprodukt ist nach den ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes im Gesamtjahr 2013 lediglich um 0,4% und im vierten Quartal um 0,25% gewachsen. Das recht mäßige Wachstum im Jahresendquartal dürfte dabei hauptsächlich Folge einer schwachen Industrie- und Bauproduktion im Oktober sein. Zwar kam es im November wieder zu einem deutlichen Produktionsanstieg, im Durchschnitt der beiden Monate wurde das Produktionsniveau des Vorquartals allerdings nur in etwa erreicht. Da die Produktionsdaten sowie auch andere Konjunkturindikatoren für Dezember noch nicht vorliegen, sind die statistischen Berechnungen für das vierte Quartal noch sehr vorläufig.

> Download