Euler Hermes Rating GmbH » Economic Research » Der Automobilweltmarkt: Wieder auf allen vier Rädern

Der Automobilweltmarkt: Wieder auf allen vier Rädern

  • Die Automobil-Weltproduktion ist weiter auf Wachstumskurs (+4% in 2014 und 2015). Die Produktion verschiebt sich dabei bereits zu den neuen Märkten; zwischen 2007 und 2013 legte die Produktion in China um +149% und in Indien um +72% zu, nahm dagegen aber in Frankreich und Italien um -42% bzw. -29% ab.
  • Deutschland hat sein hohes Produktionsniveau beibehalten und wird um weitere +6% in 2014 und um annähernd +4% in 2015 wachsen. Der starke Preiswettbewerb in Europa und die steigenden Produktionskosten belasten die Margen deutscher Hersteller; diese müssen Kosten senken.
  • Deutschlands Exportquote befindet sich auf einem Langzeithoch (77%). Auch die Zulieferer sind zunehmend auf den internationalen Markt hin ausgerichtet.
  • China hat sich zum größten Absatzmarkt der Welt entwickelt und bietet mit einer Ausstattungsrate von 5% gute Wachstumsaussichten (+10% in 2014 und +8% in 2015). 20% der Autoimporte stammen aus Deutschland und die Tendenz ist steigend.

 
> Download der Studie (PDF)