Euler Hermes Rating GmbH » Economic Research » Deutschland: Konjunktursorgen noch nicht ausgeräumt

Deutschland: Konjunktursorgen noch nicht ausgeräumt

Die Produktion ist im September zwar gegenüber dem August spürbar gestiegen, sie lag im dritten Quartal aber dennoch in der Industrie und im gesamten Produzierenden Gewerbe jeweils um 0,4% unter ihrem Niveau im zweiten Quartal. Damit ist es wahrscheinlich, dass das Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal bestenfalls geringfügig gewachsen ist. Die Sorgen um die weitere Konjunkturentwicklung sind also nicht ausgeräumt. Auf der Basis eines Schätzansatzes, der den Ifo-Test als Frühindikator nutzt, rechnen wir damit, dass die Industrieproduktion auch in den letzten Monaten dieses Jahres nochmals leicht zurückgeht. Aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung in vielen Dienstleistungsbranchen dürfte es allerdings zu keinem Schrumpfen des Bruttoinlandsprodukts im vierten Quartal 2014 kommen.

> mehr Infos