Euler Hermes Rating GmbH » News » Rating Actions » Euler Hermes Rating erhöht Rating der Eckert & Ziegler AG auf ‚BBB-‚

Euler Hermes Rating erhöht Rating der Eckert & Ziegler AG auf ‚BBB-‚

Die Eckert & Ziegler AG konnte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2010 durch organisches Wachstum auf € 111,1 Mio. (Vj. € 101,4 Mio.) steigern. Das Umsatzwachstum um 41,6 % im Geschäftsjahr 2009 war dagegen im Wesentlichen auf die Übernahme der nuclitec GmbH zurückzuführen. Das bereinigte Konzernergebnis vor Steuern reduzierte sich 2010 leicht auf € 14,3 Mio. (Vj. € 15,1 Mio.). Die Ertragskraft (EBIT-Marge 18,1 %, Vj. 13,3%) verbesserte sich deutlich durch die Ausnutzung von Größenvorteilen und das Wachstum im margenstarken Segment Isotope Products. Die Ertragskraft erreicht damit ein sehr gutes Niveau. Durch den erfolgreichen Abschluss der Neupositionierung und den Abschluss des Pflichtübernahmeangebotes für die Aktien der International Brachytherapy S. A. hat sich die Risikoposition der Eckert & Ziegler AG unseres Erachtens verbessert. In Q1-Q3/2011 erhöhten sich die Umsatzerlöse um 3,0 % auf € 83,6 Mio. und die Bruttomarge auf 57,5 % (Vj. 53,4%). Durch die Realisierung von Konzernsynergien konnte im Vergleich zum Vorjahr ein nahezu verdoppeltes Betriebsergebnis in Höhe von € 18,1 Mio. (EBIT-Marge 20,7 %) erwirtschaftet werden. Die Eckert & Ziegler AG verfügt über eine sehr gute Eigenkapitalquote (Q3/2011: 42,7 %) sowie sehr gute Verschuldungskennzahlen. Im Hinblick auf liquide Mittel von € 25,4 Mio. verfügte das Unternehmen zum
30.09.2011 über eine gute finanzielle Flexibilität.

> Zusammenfassung des Ratingberichts