Euler Hermes Rating GmbH » News » Rating Actions » Euler Hermes Rating senkt das Rating der RENA GmbH auf ‚BB-‚ mit stabilem Outlook

Euler Hermes Rating senkt das Rating der RENA GmbH auf ‚BB-‚ mit stabilem Outlook

Die wachsende Bedeutung des Projektgeschäftes in der RENA Gruppe führt aus unserer Sicht zu einer zunehmenden Mittelbindung sowie erhöhten Kalkulations- und anderen Projektrisiken. Aufgrund der gegenwärtig schwachen Auslastung kann das in den Vorjahren ertragsstarke Geschäft mit Produktionsmaschinen für die nasschemische Oberflächenbehandlung den Mittelbedarf im Anlagenbau nicht kompensieren. Die finanzielle Flexibilität der RENA Gruppe hat sich u. a. durch Mittelabflüsse im Zusammenhang mit der Übernahme der STULZ H+E Gruppe sowie die zunehmende Mittelbindung durch Anlagenbauprojekte abgeschwächt. Durch die eingeschränkte finanzielle Flexibilität bestehen unseres Erachtens gegenwärtig Herausforderungen für die RENA Gruppe. Wir erwarten jedoch, dass RENA die finanzielle Flexibilität durch die aktuelle Anleiheemission und andere Finanzierungsmaßnahmen innerhalb der nächsten Monate verbessern kann. Diese Gründe sind ausschlaggebend für die Herabsetzung des Ratings von BB auf BB-.

> Zusammenfassung des Ratingberichts