Euler Hermes Rating GmbH » News » Rating Actions » Euler Hermes Rating senkt Rating der Rena GmbH auf ‚BB‘ bei stabilem Outlook

Euler Hermes Rating senkt Rating der Rena GmbH auf ‚BB‘ bei stabilem Outlook

Euler Hermes Rating senkt das Rating der RENA GmbH von BB+ auf BB. Für die kommenden zwölf Monate erwarten wir eine stabile Entwicklung des Ratingurteils.

Die Übernahme der STULZ H+E Gruppe zum 2. Juli 2012 führt für RENA neben positiven Diversifizierungseffekten und Wachstumschancen zu einer Abschwächung der bisher sehr guten finanziellen Flexibilität und erhöhten Risiken aus Großprojekten im Wasserbereich. Der Auftragseingang im Teilkonzern RENA (RENA ohne STULZ) hat sich infolge der bestehenden Überkapazitäten in der Photovoltaikindustrie in den letzten Monaten stark abgeschwächt. Durch die weltweite Konsolidierung im Photovoltaikmarkt und die Konzentration unter den Solarzellenherstellern haben die Risiken in RENAs wichtigstem Absatzsegment zugenommen. Die genannten Punkte sind ausschlaggebend für die Herabsetzung des Ratings von BB+ auf BB. Darüber hinaus bestehen kurz- bis mittelfristig Risiken durch eine fortgesetzt schwache Auftragsentwicklung im Teilkonzern RENA sowie mittel- bis langfristig durch zunehmenden Wettbewerb.

> Zusammenfassung des Ratingberichts