Euler Hermes Rating GmbH » Grammer AG

Grammer AG

Entwicklung

Euler Hermes Rating senkt das Rating der Grammer AG von BBB- auf BB+. Ausschlaggebend hierfür ist das mit den direkten und indirekten Folgen der COVID-19-Pandemie angestiegene Finanzrisiko. Kurz- bis mittelfristig können sich je nach weiterer Ausprägung der Pandemie und globalen Rezession weitere Absatz- und Ertragsrisiken im Automobil-Sektor materialisieren, welche die Profitabilität, Kapitalstruktur sowie Liquidität weiter ungeplant belasten können. Entsprechend erwarten wir für die kommenden zwölf Monate eine negative Entwicklung des Ratings.

Die Grammer AG, Amberg, ist auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Fahrer- und Passagiersitzen für den Offroad-Bereich, LKW und Busse (Commercial Vehicles) sowie von Komponenten und Systemen für die PKW-Innenausstattung (Segment Automotive) spezialisiert. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete Grammer mit im Jahresdurchschnitt 14.910 Mitarbeitern in den Segmenten Automotive (Umsatzanteil 72,6 %; VJ 68,6 %) und Commercial Vehicles (Umsatzanteil 27,4 %; VJ 31,4 %) einen Konzernumsatz von € 2,0 Mrd.

Rating-Historie Notation/Outlook Ratingbericht
04.06.2020 BB+ / negativ
23.03.2020 BBB- / watch negativ
29.05.2019 BBB- / stabil
28.09.2018 BBB / watch unbestimmt
18.05.2018 BBB / stabil
02.08.2017 BBB / stabil
03.05.2017 BBB / watch negativ
21.07.2016 BBB / stabil