Scope Hamburg GmbH » SAF-HOLLAND SE

SAF-HOLLAND SE

Entwicklung

Die Scope Hamburg GmbH (nachfolgend Scope Hamburg) bewertet das Rating der SAF-HOLLAND SE weiterhin mit BBB. Der Ausblick wird von negativ auf stabil ge-setzt. Stabilisierende Faktoren sind aus Sicht der Ratingagentur die komfortable Auf-tragslage sowie die gute finanzielle Flexibilität der Gruppe.

SAF-HOLLAND SE (SAF-HOLLAND) verfügt nach Einschätzung von Scope Hamburg unverändert über ein leicht erhöhtes Geschäftsrisiko. Wesentliche Ratingtreiber sind aus Sicht der Ratingagentur die nachhaltigen Wachstumsperspektiven durch die Zunahme des weltweiten Transportvolumens sowie die führenden Marktpositionen der Gruppe in den Kernmärkten und -segmenten in Europa und Nordamerika. Weitere Stärken sind aus Sicht der Analysten das globale Produktions- und Servicenetzwerk, die stetigen Produktinnovationen sowie der anhaltend hohe Anteil des konjunkturstabileren und margenstarken Ersatzteilgeschäfts, so-dass das strategische Risiko insgesamt als moderat eingestuft wird. Durch die hohe Abhängigkeit von der zyklischen Nutzfahrzeugbranche und die hohe Wettbewerbsintensität bestehen aus Sicht von Scope Hamburg jedoch auch erhöhte Marktrisiken, welche durch die COVID-19-Pandemie zuletzt kurzfristig nochmals verstärkt wurden. Durch die globale Aufstellung mit teilweise unterschiedlichen Branchen- und Nachfragezyklen, den zunehmend effiz-enteren globalen Produktions- und Beschaffungsprozessen sowie regelmäßigen Effizienzstei-gerungsprogrammen wirkt SAF-HOLLAND den branchentypischen Marktvolatilitäten- und veränderungen entgegen. Zudem verfügt die Gruppe im dominanten Trailersegment über eine breite Kundenbasis und ist dementsprechend nur in einem geringen Umfang von einzelnen Kunden abhängig.

Die SAF-HOLLAND SE entwickelt, produziert und vertreibt Achs- und Federungssysteme, Sattel- und Anhänger-Kupplungen sowie Königszapfen und Stützwinden für die LKW und Trailerindustrie. Die Kernmärkte sind Europa und Nordamerika. Das Unternehmen erwirt-schaftete im Jahr 2020 einen Umsatz von € 959,5 Mio. und zählte über 3.400 Mitarbeiter.

Rating-Historie Notation/Outlook Ratingbericht
27.05.2021 BBB / stabil            
20.04.2020 BBB / negativ
03.04.2019 BBB / stabil
05.04.2018 BBB / stabil
05.04.2017 BBB / stabil
06.04.2016 BBB / stabil
07.04.2015 BBB / stabil
08.04.2014 BBB / stabil
04.09.2013 BBB / stabil
24.09.2012 BBB- / stabil