Scope Hamburg GmbH » Schön Klinik SE

Schön Klinik SE

Entwicklung

Scope Hamburg GmbH (nachfolgend Scope Hamburg genannt) bewertet das Rating der Schön Klinik SE weiterhin mit BBB-. Die Schön Kliniken haben bereits 2019 damit begonnen, auf die strukturellen Veränderungen zu reagieren und ihre Kostenstruktur angepasst, was sich aus Sicht von Scope Hamburg korrespondierend mit dem Abklingen der COVID-19-Pandemie positiv auf das Profitabilitätsniveau auswirken sollte. Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie sowie den direkten und indirekten Folgen für den Kliniksektor bestehen weiterhin Unsicherheiten. Der Ausblick bleibt weiterhin negativ.

Die Schön Klinik SE (SKS) mit Sitz in München ist die Konzernobergesellschaft und Finanzholding der Schön Klinik Gruppe. Die Schön Klinik Gruppe zählt zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Die Gruppe hat im Jahr 2020 mit ihren Kliniken eine Gesamtleistung von ca. € 932 Mio. erwirtschaftet. 2020 wurden rund 111.000 Fälle (VJ 111.000 Fälle) stationär behandelt. Die Kliniken weisen einen Bestand von ca. 5.200 Betten auf. Die Schön Klinik Gruppe beschäftigte zum 31. Dezember 2020 rd. 10.800 Mitarbeiter. Zu den stärksten Wettbewerbern gehören die Helios Kliniken GmbH, die Asklepios Gruppe sowie die Sana Kliniken AG. Die Schön Klinik Gruppe positioniert sich in diesem Umfeld als spezialisierter Qualitätsanbieter. Der Anteil der Privatpatienten inklusive Selbstzahler und Zusatzversicherter liegt bei rund 25 %.

Rating-Historie Notation/Outlook Ratingbericht
14.04.2021 BBB- / negativ
30.03.2020 BBB- / negativ
13.12.2018 BBB- / stabil
10.01.2018 BBB / negativ
30.05.2017 BBB / stabil
29.04.2016 BBB / stabil
30.04.2015 BBB / stabil
06.05.2014 BBB / stabil